Tipps

Verdammte Vorbilder

Wer schreit kommt nicht weit!20151027_095945_resized

Wir besprechen unsere Kinder.
Nicht nur wir tun dies. Sie werden auch von anderen besprochen, von ihren Freunden zum Beispiel. Von
Lehrern und Erziehern, vom Fernsehen, von Computerspielen, vom Radio, ihren Handys und von allem, was durch Sprechen und Sprache kommuniziert.

Allerdings ist das natürlich nicht immer dem Maßstab entsprechend, den wir uns für unsere Kinder vorstellen. Vor allen Dingen nicht dem Maßstab entsprechend der in der Schule sinnvoll ist, Weiterlesen

Schnullerschnabel

Spezialfall Schnullerkinder

schnullerSchnullerkinder lernen auch mit Schnuller sprechen. Keine Sorge.

Die Problematik ist nicht der Schnuller an sich, sondern die Veränderung der Entwicklung von Zungenstellung und -Muskulatur und oft auch der Zahnstellung.

Die Zunge ist ein Muskel und sollte für eine reibungslose Artikulation und Aussprache schön locker und beweglich sein. Bei Schnullerkindern ist das häufig nicht der Fall. Weiterlesen

Sprechunterstüzung leisten

AlleHaendeFür Sprechlerner brauchen wir Geduld und Aufmerksamkeit.

Sie hingegen brauchen minimale Unterstützung. Die selbstverständlichste aller Grundregeln, ist auch diejenige, auf die Erwachsene viel zu häufig noch bestehen müssen.

AUSREDEN LASSEN

Ein sicheres Zeichen dafür, dass man am Gesagten eines Sprechers nicht interessiert ist, Weiterlesen

BRIGITTE MOM BLOGS
footerfacebookicon twitter instagram bloglovin
Instaknacker
Blog via E-Mail abonnieren

Alle neuen Kirschkerne via Email!

November 2017
M D M D F S S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930