Schnullerschnabel

Spezialfall Schnullerkinder

schnullerSchnullerkinder lernen auch mit Schnuller sprechen. Keine Sorge.

Die Problematik ist nicht der Schnuller an sich, sondern die Veränderung der Entwicklung von Zungenstellung und -Muskulatur und oft auch der Zahnstellung.

Die Zunge ist ein Muskel und sollte für eine reibungslose Artikulation und Aussprache schön locker und beweglich sein. Bei Schnullerkindern ist das häufig nicht der Fall.

Es sei denn sie üben ein wenig mit Ihren Kindern. Es sollte immer wieder Situationen geben, in denen mit dem Kind ohne Schnuller gesprochen und gelesen wird. Dafür muss das Kind den Schnuller aber freiwillig weglassen können. Das bedeutet, dass Sie Ihrem Kind den Stöpsel ruhig herausnehmen können. Wehrt es sich aber mit Händen und Füßen dagegen, stecken Sie ihn bitte wieder rein. Man kann davon ausgehen, dass in solchen Situationen kein Lernprozess stattfinden wird. Ebenso verhält es sich mit Ihrer eigenen Laune. Wenn Sie gar keine Lust auf Sprechübungen haben – tun Sie es nicht.

Spaß kommt durch Spaß!

Weiß das Kind aber, dass jetzt etwas Lustiges kommt, also Singen, oder Lesen mit Geräuschen, die Sie brav vormachen (das Auto macht Brrrrrrrrrrrruuuuummmmm, die Fliege SSSSSsssss, der Zug RatatataRatatata etc.) wird es nach und nach den Schnuller abgeben und fröhlich mitmachen.

Dies alles führt dazu, dass das Kind die Zungenmuskeln trainiert. Und das ist sehr wichtig.

Lippen-, Zungen-, Kiefer- und Kehlkopfmuskulatur können wir als Eltern schön beweglich halten und durch allereinfachste Übungen trainieren. Singen, Reimen, Klatschspiele, Autospiele, aber auch Puzzeln und Memory, genauso wie Einkaufen, Spazierengehen, Zoo und Entenfüttern – ALLES macht Geräusche und die Kinder lernen Ihre verbalen Fähigkeiten zu nutzen. Ein wichtiger Prozess wenn es um die Entwicklung des Sprachgefühls geht. Absolut ausschlaggebend ist es, dass wir Eltern uns für kein Geräusch zu doof sind. Je mehr unfassbare Geräusche wir produzieren, desto lustiger finden es die Kinder. Und je absurder Ihre Bemühungen sind, desto mehr werden sich die Kinder anstrengen Ihnen nachzueifern.  Machen Sie sich ruhig ein bisschen zum Hampelmann. Es hilft sehr und was gibt es Schöneres als ein herzliches Kinderlachen?

 

Schreib einen Kommentar

BRIGITTE MOM BLOGS
footerfacebookicon twitter instagram bloglovin
Instaknacker
Blog via E-Mail abonnieren

Alle neuen Kirschkerne via Email!

November 2017
M D M D F S S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930